«Sie festigen den Entscheid zur Abstinenz und erproben Ihr neues Leben»

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Der Betrieb des Forelhaus Zürich wird durch Tages- oder Monatstaxen und durch Beiträge der Wohnsitzkantone der Bewohnerinnen und Bewohner finanziert.

Für ausserordentliche Ausgaben sind wir auf Ihre Spende angewiesen:

  • Ersatzbau Begleitetes und Betreutes Wohnen (Baubeschrieb und -pläne)
  • Freizeitfonds
  • Einzelhilfe Bewohner/innen für Kleider, Deutschkurse, Weiterbildung etc.
  • Berücksichtigen Sie das Forelhaus in Ihrem Testament. Eine Erbschaft zugunsten des Forelhauses ist einfach, der Testament-Generator von DeinAdieu.ch führt Sie durch alle wichtigen Schritte.
     

zewo logo

 
begleitetes-betreutes-wohnen.jpg